Kann man sich eine Pfarrerin für die Trauung aussuchen?

Gefragt von Anke Mittmann

Guten Tag,

mein Verlobter und ich möchten im Mai kirchlich heiraten und uns vor Gott das Ja-Wort geben. Für diese feierliche Zeremonie haben wir eine sehr schöne Kirche gewählt. Leider habe ich, begründet durch die negativen Erfahrungen durch die Erziehung meines Vaters und die bis heute gegenwärtigen schlechten Erinnerungen ein Problem mit einer Trauung durch einen Pfarrer. Ist es möglich, da es in der Gemeinde keine Pfarrerin gibt, aus einer Nachbargemeinde eine Pfarrerin zu wählen, die dann "außerhalb" ihres Bereiches die Trauung durchführt, oder müssten wir die Gemeinde und damit die Kirche wechseln? Besten Dank vorab für Ihre Rückantwort.

Freundliche Grüße

Anke Mittmann

Liebe Frau Mittmann,

 

Wenn Sie Mitglied der evangelischen Kirche sind, können sich Sie in der Regel sowohl die Kirche als auch die Pfarrerin oder den Pfarrer aussuchen, die Sie tauen soll. Sprechen Sie einfach den Pfarrer vor Ort an und erklären ihm Ihre Vorbehalte. Ich kann mir vorstellen, dass er Ihnen auch bei der Suche nach einer Kollegin behilflich ist.

 

Alles Gute bei der weiteren Planung wünscht

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
08.09.2017 - 14:05
Ist "Trauung" immer kirchliche Trauung? Liebe Frau Mißbach, eine Trauung kann sowohl kirchlich als auch zivilrechtlich erfolgen.…
12.03.2021 - 13:40
Geht eine Wiederheirat nach der Ehescheidung? Liebe Frau Koettl, herzlichen Dank für Ihre Frage! Es ist richtig, dass Jesus sagt: "Was…
26.12.2020 - 21:21
Ist eine Heirat möglich? Liebe Melanie, herzlichen Dank für Ihre Frage! Herzlichen Glückwunsch dazu, dass Sie sich…