Patenschaft ohne Konfirmation?

gestellt von Michèle am 6. März 2017

Hallo, Meine kleine Nichte wird jetzt im Mai getauft. Ich bin getauft aber bin nicht Konfiert. Wird das jetzt zu einem Problem, Patin zu werden.?

Liebe Michèle,

es gilt die Regel, dass Paten getaufte und konfirmierte Kirchenmitglieder sein müssen. Bitte wenden Sie sich an den Pfarrer oder die Pfarrerin Ihrer Kirchengemeinde und fragen Sie nach, wie das bei Ihnen genau gehandhabt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
26.06.2017 - 13:54
Taufpatin im Ausland Liebe Frau Amad, wenn Sie derzeit im Ausland leben, sind Sie per Definition gerade kein…
22.05.2019 - 19:24
Welches Lied ist für eine Taufe geeignet? Liebe Julia, herzlichen Dank für Ihre Frage! Bei einer Taufe ist es üblich, dass die…
17.07.2018 - 12:34
Patenschaft rückgängig machen? Liebe A., vielen Dank für Ihre sehr persönliche Frage. Ich kann mir sehr gut vorstellen,…

Kommentare

Kann man dagegen etwas unternehmen, denn das ist mir sehr wichtig.?

Wie gesagt, bitte fragen Sie bei sich vor Ort nach, wie das bei Ihnen genau gehandhabt wird. Wenn Sie die Adresse Ihrer Gemeinde und der Taufgemeinde brauchen, finden Sie die in unserer Gemeindesuche. http://www.evangelisch.de/inhalte/121866/01-06-2015/gemeindesuche-evangelische-kirchengemeinde-finden