Schwierigkeit mit dem Bibellesen

Gefragt von Carolin (13 Jahre alt)
Bibel lesen

©Getty Images/Professional Studio

Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich lese meine Bibel, aber ich verstehe meistens nicht so viel davon.
Ich lese sogar mit einem Bibel Leseplan, aber dauernd bin ich hinterher. Leider ist es oft auch so, dass ich einfach keine Lust habe, die Bibel zu lesen. Das macht mich total traurig, weil ich doch eigentlich mit Gott in Verbindung bleiben will!
Doch manchmal komm ich einfach nicht dazu, zum Beispiel wenn ich abgelenkt werde, also vom Handy von der Schule...
Wie kann ich das verändern?!
Können sie mir bitte helfen??

Liebe Carolin,

das Erste, was ich Dir sagen möchte, ist: Schön, dass Du in der Bibel liest! Das ist ja nicht selbstverständlich – auch nicht für Menschen, die gern mit Gott, wie Du es sagst, in Kontakt bleiben möchten. Die Probleme, die Du dabei hast, teilst Du mit vielen anderen Menschen. Die Bibel ist nicht ohne Weiteres leicht zu verstehen. Es gibt Passagen darin, die eher langweilig zu lesen sind. Darum fühlt es sich manchmal vor allem wie Arbeit an, in der Bibel zu lesen. Kein Wunder also, wenn man sich dabei gern ablenken lässt.

Das Zweite, das ich sagen will, ist dies: Mach Dir nicht zu viel Druck! Lesepläne für die Bibel sind als Anregungen gedacht, nicht als Ziel, das man unbedingt erfüllen müsste. Wenn Du also „hinterher“ bist, dann mach einfach da weiter, wo Du aufgehört hast, und zwar dann, wenn es wieder gut passt.

Drittens: Um mit Gott in Verbindung zu bleiben, gibt es noch viele andere Möglichkeiten. Besonders hilfreich ist es, wenn man nicht alleine ist. Wenn Du nicht alles auf Anhieb verstehst, was in der Bibel steht, dann kannst Du sicher sein, dass es anderen auch so geht. Du kannst also mit anderen darüber reden. Das kannst Du in Deiner Kirchengemeinde ebenso tun wie mit anderen Interessierten im Netz.

Viertens: Wenn Du Dich mit anderen auf den Weg machst, pass darauf auf, dass niemand versucht, Dir zu sagen, wie genau Du das zu verstehen hast, was Du liest! Nur weil jemand älter oder erfahrener ist als Du, weiß er oder sie noch lange nicht, was genau eine Bibelstelle sagt. Dieser Punkt ist besonders wichtig.

Darum: Lies gern weiter und am besten suche Dir Leute, die auch lesen wollen. Merk Dir, was für Fragen Du hast und sprecht darüber. Und wenn ihr gar nicht weiterkommt, schreib wieder mit einer bestimmten Frage. Ich antworte dann gern wieder.

Liebe Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
09.05.2017 - 15:42
Lots Töchter Lieber Herr Spät, ja, da gebe ich Ihnen durchaus Recht. Aber in der Bibel gibt es eine…
08.01.2019 - 13:37
Die sog. "Jungfrau" Maria - Jes 7,14 Lieber Herr Nitschkowski,    vielen Dank für Ihre weitere Frage. Sie haben sehr gut…
28.01.2018 - 16:00
Gibt es den Satan? Lieber Kai, ach ja, der Satan! Die Frage nach dem Satan ist fast so etwas wie die…