Ich liebe mich nicht. Breche ich also ein Gebot?

gestellt von KaJa am 17. Januar 2018
Selbstliebe

Foto: Getty Images/iStockphoto/m-gucci

Hallo Pastor Muchlinsky!
Ich habe eine Frage. die 10Gebote besagen ich solle meinen nächsten Lieben wie mich selbst. Ich liebe mich aber momentan nicht... Breche ich ein Gebot?

Liebe KaJa,

es tut mir Leid, dass Sie sich gerade selbst nicht lieben. Sie müssen Ihre Situation nicht noch schlimmer machen, indem Sie sich Vorwürfe machen, dadurch noch ein Gebot zu brechen.

Lassen Sie mich auch noch eben etwas sortieren, was Sie ein wenig durcheinander bekommen haben: Dass man seinen Nächsten lieben soll, wie sich selbst, steht nicht in den 10 Geboten, sondern ist ein Gebot aus einer anderen Reihe von Geboten, die Gott über Mose seinem Volk Israel gibt. Hier ist die Teststelle im Zusammenhang: (3. Mose 19,18) "Du sollst dich nicht rächen noch Zorn bewahren gegen die Kinder deines Volks. Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst; ich bin der HERR." Dass es sich hierbei um einen Teil des wichtigsten Gebotes überhaupt handelt, sagt Jesus an dieser Stelle: (Markus 12,29-31) "Jesus antwortete: Das höchste Gebot ist das: »Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und mit all deiner Kraft« Das andre ist dies: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«. Es ist kein anderes Gebot größer als diese." Der erste Teil, in dem gesagt wird, dass das wichtigste gebot die Liebe zu Gott ist, ist übrigens ebenfalls ein Zitat. Jesus zitiert hier diese Stelle: (5. Mose 6,4-5) "Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR ist einer. Und du sollst den HERRN, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft."

Aber nun noch einmal zurück zu Ihrer eigentlichen Frage: Jeder Mensch ist mal mehr und mal weniger mit sich zufrieden. Manchmal liebt man sich selbst auch überhaupt nicht. Dann kann es helfen sich klar zu machen, dass Gott selbst uns ohne Bedingung liebt. Vielleicht können Sie ja das loswerden, was Ihnen nicht gefällt an sich selbst. Oder aber Sie versuchen, wieder freundlicher auf sich selbst zu schauen. Bei beidem kann Ihnen sicherlich auch ein gutes Gespräch helfen. Wenden Sie sich doch einfach an Ihre Pfarrerin oder Ihren Pfarrer.

Alles Gute wünscht Ihnen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
19.03.2016 - 11:31
Inneres Beten Liebe El, Sie sprechen vom "Herzensgebet", liebe El= Da mag ich sehr dieses Buch: "Das…
11.09.2015 - 12:43
Neuer Urmensch entdeckt. Wie passt das zur Gottes Schöpfung? Lieber Herr Gehring, Sie sind hier an einem Klassiker der Fragen: Das Verhältnis von…
11.06.2013 - 17:55
Beichte in der evangelischen Kirche Guten Tag Frau Dinse,   die reformatorischen Kirchen haben einen Perspektivwechsel im…

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.