Hochzeitszeremonien lutherisch und reformiert

gestellt von FF am 22. August 2018
Kirchliche Trauung

GFoto: etty Images/iStockphoto/Anton Bogodvid

Hallo,

wir wollen kommendes Jahr heiraten und sind auf der Suche nach einer geeigneten Kirchengemeinde. Da wir beide schon quer durch Deutschland umgezogen sind, haben wir vor Ort noch keine feste Gemeinde. Meine zukünftige Frau ist katholisch, möchte mir zuliebe aber evangelisch heiraten. Ursprünglich komme ich aus Schleswig-Holstein, wo die Landeskirche ev.-luth. ist, und so bin ich auch aufgewachsen. Jetzt leben wir in NRW, wo die evangelische Kirche uniert ist. Daher nun meine Frage: Besteht in der Liturgie und im Ablauf einer Trauung ein Unterschied zwischen lutherischen und reformierten Kirchen? Empfiehlt es sich, bei der Auswahl der Gemeinde darauf zu achten, welches Bekenntnis dort gelebt wird oder ist das für die Trauzeremonie eher unbedeutend?

Lieber FF,

vielen Dank für Ihre Frage. Wer umzieht und seinen Wohnsitz wechselt, wechselt damit auch automatisch seine Kirchengemeinde. Im Grunde genommen haben Sie also bereits eine "feste Gemeinde", wie Sie schreiben. Unter folgendem Link können Sie herausfinden, welcher Gemeinde Sie an Ihrem Wohnort angehören: Gemeindesuche

Ich kann verstehen, falls Sie ein wenig verunsichert sind, weil Sie mit Ihrem Umzug auch automatisch von "lutherisch" zu "uniert" gewechselt sind. Man stellt sich die Unterschiede mitunter recht groß vor, schließlich ergeben sie sich aus den Ursprüngen der beiden Konfessionen zur Zeit der Reformation: Die lutherischen Kirchen berufen sich in ihrem Bekenntnis auf die Theologie Martin Luthers, während sich die reformierten Kirchen auf die Theologie von Ulrich Zwingli und Johannes Calvin berufen. In den unierten Kirchen, wie in NRW, findet man sozusagen eine Mischung aus beiden Theologien vor. Mehr zu den Unterschieden finden Sie in dieser, bereits beantworteten Frage.

Im liturgischen Ablauf einer  Trauung gibt es allerdings so gut wie keine Unterschiede. Ich habe Ihnen die beiden Agenden, das heißt die Abläufe einer Trauung, gegenübergestellt. Wie Sie sehen werden, weichen sie einzig in der Reihenfolge der verschiedenen Teile ein wenig voneinander ab.

Reformiert Lutherisch
Musik zum Eingang Einzug in die Kirche
Eingangswort  
Begrüßung Begrüßung
Psalm oder Lied Lied
  Eingangsvotum
Gebet Eingangsgebet oder Psalmgebet
[Psalm- oder Liedstrophe] [Lied]
  [Lesungen aus der Bibel]
  [Lied]
Trauansprache Trauansprache
Lied oder Musik Lied
Schriftworte oder Biblische Vermahnung Lesungen aus der Bibel zum Thema Ehe
[Gebet] [Gebet]
Traufragen und Versprechen Traubekenntnis
[Ringwechsel] Ringtausch
Zuspruch des Segens Segnung des Brautpaares
Psalm oder Lied Lied
Dankgebet und Fürbitten Fürbittengebet
Überreichung der Traubibel  
[Abkündigungen] [Abkündigungen]
Gebet des Herrn (Vaterunser) Vaterunser
Segen  Segen
Musik zum Ausgang Auszug aus der Kirche
   

Wichtiger als die Unterschiede sind meines Erachtens ohnehin die Gemeinsamkeiten – von denen es viel mehr gibt, wie Sie auch im Vergleich der beiden Agenden erkennen. Und was Ihre Wahl einer "festen Gemeinde" angeht: Sie können auch verschiedene Gottesdienste besuchen und sich einen eigenen Eindruck verschaffen und überlegen, wo Sie sich besonders wohl fühlen.  Ebenso können Sie mit Ihrem Pfarrer vor Ort besprechen, wie die Trauung genau ablaufen soll und auch eigene Wünsche einbringen. Zum Beispiel indem Sie selber Lieder auswählen oder Verwandte und Freunde in den Ablauf mit einbeziehen – etwa beim Vortragen der Fürbitten.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Trauung und das Einleben in NRW!

 

Detlef Schneider

Fragen zum Thema
26.05.2012 - 00:06
Lässt sich "Konfirmation" doppelt bestimmen? Lieber Gast, In der Säuglingstaufe bekennen sich die Eltern des Täuflings stellvertretend…
24.11.2016 - 19:15
Kirchenjahr mit Kindern erleben Liebe Familie Brenner,   Ihr Vorhaben gefällt mir gut! Ich bin der Überzeugung, dass es…
09.08.2016 - 07:34
Können beide Paten katholisch sein? Liebe Frau K., Ich weiß leider nicht, auf welchen Artikel Sie sich beziehen. In der Regel…

Neuen Kommentar schreiben

Hier ist Ihre Meinung gefragt. Wenn Sie etwas zu diesem Thema beitragen möchten, geben Sie einfach Ihren Namen an (wenn Sie das Feld leerlassen erscheint "Gast" auf der Website) und geben Sie Ihren Text ein. Die Redaktion behält sich vor, welche Kommentare veröffentlicht werden. Radikale politische Äußerungen und persönliche Beleidigungen werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.