Tod und Himmel

gestellt von Konrad Baus am 29. November 2018

Was passiert nach evangelischer Lehre ganz genau nach dem Tod? Treten wir vor Gott, durchlaufen die Reinwaschung und kommen dann alle in den Himmel? Was passiert mit dem Bösen, mit Menschen, die nicht bereuen? Kommt also beispielsweise Hitler auch in den Himmel und sitzt mit seinen Opfern an einem Tisch? Und wenn Hitler nicht in den Himmel kommt, was passiert dann mit ihm? Eine Hölle im alten Verständnis gibt es ja heutzutage nicht mehr, oder?
Und was haben die Vorgänge im Jenseits für eine Bedeutung für unser Leben auf der Erde - wenn im Jenseits "Gut und Böse" aufgelöst sind, was für eine Vorstellung sollen wir dann von diesen Begriffen entwickeln und wie uns nach Ihnen verhalten?

Lieber Herr Baus,

was genau nach dem Tod mit uns geschieht, weiß niemand zu sagen. Die Vorstellungen davon, ob es ein Gericht gibt, mit welchen Konsequenzen wir für unser Leben rechnen müssen, sind auch im Christentum nicht einheitlich. Ich habe dieses Thema mit meinem Kollegen Claudius Grigat einmal in unserer Serie "AHA - Glaubensfragen zum Nachhören" behandelt und schlage Ihnen vor, sich unser Gespräch anzuhören. Ich hoffe, das hilft Ihnen bei Ihren Fragen ein wenig weiter.

Mit herzlichem Gruß

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
13.02.2017 - 22:58
Kann man für Verstorbene beten? Liebe Frau M.,   was Sie schreiben, ist sehr berührend. Wie Sie selbst sagen: Es fällt…
12.08.2012 - 20:07
Dürfen Christen sich vor dem Tod fürchten? Liebe Michaela, zunächst einmal: Es tut mir herzlich Leid, dass Ihre Mutter krank ist –…
14.07.2017 - 20:16
Wie steht die evangelische Kirche zur Sterbehilfe? Lieber Gast,   das Thema Sterbehilfe ist so komplex, dass die Evangelische Kirche in…

Neuen Kommentar schreiben