Wiedereintritt in die Kirche

Gefragt von Liane Witte

Hallo, ich bin vor Jahre aus der katholischen Kirche ausgetreten. Jetzt möchte ich gerne aus beruflichen Gründen (ich arbeite in einem christlichen Krankenhaus) wieder eintreten. Was spricht dagegen und welche Schritte muß ich dafür gehen?
Mfg Liane Witte

Liebe Liane, bitte entschuldigen Sie, dass eine Antwort ein bisschen verzögert kommt: ich war im Urlaub.

Schön, dass Sie in die Kirche wieder eintreten wollen. Und Sie schreiben ja in der anderen Version Ihrer Frage, dass Sie nun in die evangelische Kirche eintreten wollen, obwohl Sie früher katholisch waren. Das ist in der Regel kein Problem. Wie es geht? Ich rate Ihnen, dafür einfach mit einer evangelischen Pfarrerin oder einem Pfarrer an Ihrem Wohnort Kontakt aufzunehmen. Mit dem Eintritt in die Kirche ist nämlich zugleich die Zugehörigkeit zu einer Ortsgemeinde verbunden. Dort wird man Ihnen bestimmt weiterhelfen!

Herzliche Grüße, Ihre Anna Scholz

 

 

Fragen zum Thema
02.06.2012 - 09:49
Austritt Folgen, wozu Kirche? Liebe Frau Wall, sicherlich kann man auch an Gott Glauben, ohne in der Kirche zu sein.…
06.01.2019 - 14:54
Kind taufen, wenn die Eltern ausgetreten sind? Lieber C., Sie haben Recht: In Deutschland bedeutet der Austritt aus der Kirche sowohl,…
07.01.2018 - 12:35
Erkennt die evangelische Kirche die Taufe der Zeugen Jehovas an? Liebe Frau Zimmermann, Wie schön, dass Sie sich in Ihrer evangelischen Kirche eine neue…