Eine Art versprechen sich und seinen Partner gegenüber

Gefragt von Jule wentz

Guten Tag, ich bin in einer wunderbaren Beziehung, aber wir beide fühlen uns noch nicht bereit zum Heiraten. Wir wollen uns noch Zeit lassen. Trotzdem würde ich für die gemeinsame Zeit bis zur Hochzeit eine Art Segen von Gott für unsere Beziehung bekommen; eine Art Versprechen, das wir uns gegenseitig im Beistand von Gott geben können. Meine Frage geht so etwas? Eine Art gegenseitiges Versprechen sich zu respektieren und zu lieben und immer für einander da zu sein. Obwohl es keine Hochzeit ist. Vielen Dank, Jule Wentz

Liebe Jule,

das ist etwas sehr Kostbares, was ihr erlebt: eine Partnerschaft, in der ihr euch sehr liebt. Du beschreibst sie  als wunder-bar, darin steht das Wort Wunder, und das ist es wohl auch, wenn zwei Menschen da so erleben können. Und: ihr macht euch bewusst darüber Gedanken, wie ihr gemeinsam durch die Zeiten gehen wollt: mit Gottes Segen. Euren Gedanken, euch für dieses von euch erlebte Wunder der Liebe einen Segen sozusagen auf dem Weg zur Heirat geben zu lassen, finde ich wunderschön und absolut nachvollziehbar.

Ihr könnt dazu auf einen Pfarrer oder eine Pfarrerin zugehen, dort wo ihr lebt. Oder kennt ihr einen Pfarrer oder eine Pfarrerin, der bzw. die euch sonst ans Herz gewachsen ist? Einen Segen können Pfarrer jederzeit erteilen, wo er erbeten und geschätzt wird. Da kann ich euch nur ermutigen, auf jemanden zuzugehen.

Alles Liebe und auch von mir Gottes Segen für euch.

Mit herzlichen Grüßen,

deine Pamela Barke

 

Fragen zum Thema
06.11.2020 - 17:14
Selbstbefriedigung und Analsex Sehr geehrter Herr Pauls, danke für Ihre Offenheit und Ihre Fragen. Ich kann Sie zunächst…
07.06.2021 - 21:54
Sexualität Liebe Lisa, nach der festen Überzeugung aller, die hier Fragen beantworten: Ja, darf man…
21.09.2014 - 15:28
Muss man Vater und Mutter in jedem Fall ehren? Liebe Sina, Die Zehn Gebote sind dafür da, ein gutes Miteinander zwischen Menschen zu…