Welche ist die zuständige Gemeindefür eine Trauung?

gestellt von Nicole Schröter am 10. Januar 2017

Guten Tag,
vor ca. 1 Jahr bin ich nach Berlin Schmöckwitz gezogen. Ist das jetzt meine zuständige Gemeinde für Nachfragen was eine Hochzeit betrifft? Oder muss ich mich da melden wo ich getauft wurde? Gemeinde Berlin Wilmersdorf.

Unser Wunschtermin für die Trauung ist der 22.07.17, leider hab ich heute erst gelesen, dass die Anmeldung 1 Jahr vorher beantragt werden sollte. Stimmt das?

Viele Grüße

Liebe Frau Schröter,

ja, die Gemeinde, in die Sie gezogen sind, ist jetzt automatisch "Ihre" Gemeinde. Darum sind Sie in allen Fragen an der richtigen Adresse. Benutzen Sie einfach unsere Gemeindesuche, um die Kontaktdaten zu erfahren.

Ich denke, dass Sie immer noch früh genug sind mit Ihrer Anfrage. Ein Jahr vorher ist eine Empfehlung für alle, die auf Nummer Sicher gehen wollen.

Herzlich

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
18.01.2018 - 16:34
Eheschließung von Geschiedenen Liebe Frau Willmann, wie schön, dass Sie und ihr Ehemann sich eine evangelische Trauung…
19.10.2016 - 22:33
Kann eine "Freie Trauung" in einer Kirche stattfinden? Liebe Marlen,   Ihre Frage macht den Eindruck, dass Sie noch etwas unentschlossen sind.…
12.04.2017 - 12:18
Kirchliche Trauung Lieber Marc, ja, das ist möglich, allerdings nur in der evangelischen Kirche. Und die…

Neuen Kommentar schreiben