Bleiben die Taufpaten nach Konfessionswechsel gleich?

gestellt von Rebecca Weber am 4. April 2017

Lieber Herr Muchlinsky,

ich habe kürzlich erfahren, dass meine Schwester und meine Nichte nun evangelisch sind. Meine Nichte ist katholisch getauft worden, damals ist mein Mann als Taufpate ausgesucht worden. Ist er denn nun immer noch der Taufpate, oder müsste es dafür eine neue, evangelische Taufe geben?

Liebe Frau Weber,

Ihr Mann bleibt Pate Ihrer Nichte. Sollte er selbst das nicht mehr wollen, könnte er sich an die Gemeinde wenden, in der Ihre Schwester und Ihre Nichte jetzt Mitglied sind.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
20.03.2012 - 15:17
Taufpatin bei orthodoxer Taufe? Liebe „Gast“, weil ich Ihre Frage nicht „aus dem Hut“ beantworten konnte, habe ich mich…
26.10.2011 - 12:45
Taufgemeinde wählen? Lieber Gast, wenn Sie sich taufen lassen, dann werden Sie zunächst einmal in die…
25.09.2017 - 17:17
Darf eine Pastorin im Ruhestand noch taufen? Liebe Frau Werthammer, Pastorin oder Pastor ist man auf Lebenszeit. Das heißt, Ihre…

Neuen Kommentar schreiben