Eheschließung und Dispens

gestellt von K. Schreyer am 16. April 2017

Lieber Pfarrer Muchlinsky, mein Freund und ich sind konfessionsverschieden. Wir wollen im Mai kirchlich heiraten; evangelisch ohne Teilnahme eines katholischen Geistlichen. Ich habe einen Dispens von meiner örtlichen Gemeinde dazu erhalten. Nun frage ich mich, ob die katholische Kirche damit eine sakramentale Eheschließung in unserer sieht oder nicht. Das wäre vielleicht dahingehend wichtig, dass ich später eventuell einer pastoralen Tätigkeit nachgehen möchte...
Erkennt die katholische Kirche also unsere Ehe in vollem Umfang an oder nicht?

Liebe Frau Schreyer,

ja, die katholische Kirche erkennt die Ehe, die Sie schließen wollen, in vollem Umfang an. Voraussetzung ist, dass es Ihre erste Ehe ist.

Herzliche Grüße

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
15.07.2011 - 11:37
Scheidung und erneute Heirat Liebe "Paulinchen", das evangelische Verständnis der Ehe sagt, dass die Ehe zwar ein Bund…
24.07.2018 - 16:22
Warum wird auf das Trauversprechen "Ja, mit Gottes Hilfe" geantwortet? Liebe Lotta,   für die Trauung, ebenso wie auch für andere sog. Kasualien (Taufe,…
13.08.2017 - 07:48
"Der möge jetzt reden oder für immer schweigen"? Lieber Herr Wollschläger,   die Formel, die Sie zitieren, ist dazu da, die "Ehefähigkeit…

Neuen Kommentar schreiben