Müssen Konfirmanden an der Rüstzeit teilnehmen?

gestellt von Frau Stein am 25. September 2017

Sehr geehrter Herr Muchlinsky,

ich möchte gern wissen ob es Pflicht ist an einer Rüstzeit mit dran teilzunehmen um konfirmiert zu werden ?

Liebe Frau Stein,

wie der Konfirmandenunterricht genau aussieht, entscheidet jede Kirchengemeinde selbst. Das bedeutet, sie kann entscheiden, wie lang der Unterricht dauert, wie oft die Konfis zum Gottesdienst gehen sollen, ob der Unterricht an Wochentagen oder Wochenenden stattfindet und auch, ob eine "Rüstzeit" oder "Freizeit" verpflichtend ist.

Wenn Sie auf gar keinen Fall möchten, dass Ihr Kind an der Rüstzeit teilnimmt, sprechen Sie bitte mit Ihrer Pfarrerin oder Ihrem Pfarrer direkt darüber und fragen Sie, ob es eine Alternative gibt.

Herzliche Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema
09.02.2012 - 14:20
Konfirmation und Segnungsfeier Liebe/r Frau/Herr Hallfarth, ein Schwerpunkt der Konfirmation ist die Segnung der…
03.07.2018 - 14:14
Jesaja 40,4 - Übersetzungsfragen Liebe Frau/lieber Herr Radel, da haben Sie ja Spannendes zutage gefördert! Hier kommt,…
20.03.2012 - 18:58
Taufe in der Freikirche statt Konfirmation Lieber Gast, ich habe meine Antwort zu überarbeiten, weil ich in der Tat eine Auskunft…

Kommentare

Und fragen Sie bitte sich selbst und Ihr Kind, warum es denn überhaupt konfirmiert werden soll. Wenn es mal den Führerschein macht, fragen Sie da auch, ob das Fahrtraining Pflicht ist? Ich hatte viel mit KonfirmandInnen (und ihren Eltern) zu tun, und es gibt so Fragen und Sätze, die kann ich einfach nicht mehr hören. "Da kann der Tim nicht, da hat er ein ganz wichtiges Tennisturnier!" Tja. Ganz, ganz wichtiges Turnier. Müssen die wirklich dauernd sonntags in den Gottesdienst? Müssen die wirklich das ganze Glaubensbekenntnis auswendig lernen? Oh Mann.
Entnervte Grüße
K.

Neuen Kommentar schreiben