Wie kann ich die Bibel verstehen?

Gefragt von Mono

Liebe Frau Klee,

ich hatte mir schon häufig vorgenommen die Bibel zu lesen, aber meist ist sie sehr schwer zu verstehen und wie kann ich vorgehen, um die Bibel nicht zu bildlich zu nehmen? Wie kann man die Bibel gut lesen und sie verstehen in ihrem jeweiligen Kontext?

Außerdem habe ich jetzt schon häufiger bei anderen Religionsgemeinschaften mitbekommen, dass sehr häufig "Christus kommt" "Maranatha!" erwähnt wird und das auch häufig in deren Gottesdiensten Thema ist. Ich hatte davor noch nie oder nur nebenbei davon gehört. Warum wird diesem Thema so wenig Aufmerksamkeit geschenkt, oder bei anderen Christen so viel?

Danke für die Antwort

Hallo Mono!

Danke für Ihre Fragen!

Zunächst einmal zu Ihrer ersten Frage: Es gibt verschiedene Bibelübersetzungen. Auch welche, die leichter zugänglich sind. Üblich ist in der evangelischen Kirche die Lutherbibel, aber es gibt viele andere Übersetzungen: Die Bibel in gerechter Sprache, die Elberfelder Bibel, die Basisbibel, die Hoffnung für Alle oder die Volxbibel. Manchmal lohnt es sich, in eine andere Übersetzung zu schauen und eine zu nehmen, die sich verständlicher liest. Viele der Übersetzungen sind Online verfügbar, so dass man dort einen guten Eindruck gewinnen kann.

Außerdem gibt es Bibelausgaben, die jeweils nach einem kurzen Abschnitt noch eine Erklärung anfügen. So eine Bibelausgabe ist zum Beispiel die Stuttgarter Erklärungsbibel. Sie beruht auf dem Luthertext. Für Jugendliche ist gerade "Wir erzählen die Bibel" erschienen, das ist eine katholische Veröffentlichung, beruhend auf der Einheitsübersetzung. Und außerdem gibt es noch die Basisbibel, die digital verfügbar ist. Sie bietet viele weiterführende Hinweise und Erklärungen an.

Zu Ihrer zweiten Frage: Maranatha! ist ein aramäischer Ausdruck und bedeutet, „Unser Herr, komm!“. In den frühen christlichen Gemeinden ging man davon aus, dass Christus bald wiederkommt und ein neues Zeitalter einleitet. Auch heute noch gibt es christliche Gemeinschaften - in der Regel freikirchliche Gemeinden - in denen die Hoffnung auf die Wiederkehr Christi eine große Bedeutung zukommt. Sie richten ihr Leben auf das kommende Königreich Christi aus. In ihnen wird der Maranatha-Ruf verwendet.

Beste Grüße,

Johanna Klee

Fragen zum Thema
25.04.2018 - 13:14
Die kleinen Einzelbuchstaben in der Lutherbibel Liebe Amelie, die kleinen Buchstaben in den Versen gehören nicht zur Verseinteilung. Sie…
15.07.2020 - 14:53
Darf ich als Mann liebevolle Gefühle für einen anderen Mann haben? Lieber David, vielen Dank für Ihre Offenheit und Ihre persönliche Frage. Ich nehme darin…
06.11.2020 - 17:14
Selbstbefriedigung und Analsex Sehr geehrter Herr Pauls, danke für Ihre Offenheit und Ihre Fragen. Ich kann Sie zunächst…