Die Freiheit eines Christenmenschen

Susanne

Hallo Herr Muchlinsky,

zu Beginn des Lutherjahres "500 Jahre Reformation 2017" habe ich zum ersten Mal etwas von "Die Freiheit eines Christenmenschen" gehört. Was ist das für eine Freiheit von der da die Rede ist, habe ich mich gefragt. Ist Christen eine Freiheit beschert, die nicht allen Menschen zuteil wird?

Inzwischen habe ich durch Recherchen im Internet herausgefunden, dass es sich bei "Die Freiheit eines Christenmenschen" um ein Schriftstück handelt, das Martin Luther 1520 verfasst hat. Auch das Schriftstück selbst habe ich im Internet ausfindig machen können. Ein langer Text in 30 Thesen unterteilt.

Das gesamte Schriftstück habe ich nun schon mehrmals durchgelesen, aber so richtig verstanden habe ich es nicht. Es ist für mein Empfinden sehr kompliziert geschrieben.

Können Sie einem theologischen Laien, wie ich es bin, erklären, was Martin Luther mit seiner Schrift "Die Freiheit eines Christenmenschen" zum Ausdruck bringen will?

Ich bin gespannt auf dass, was ich in Ihrer Antwort auf meine Frage zu lesen bekomme und freue mich schon sehr darauf.

Susanne

Liebe Susanne,

ich habe Ihre Frage an Frau Prof. Gesche Linde aus Rostock weitergegeben, weil sie da noch viel besser Bescheid weiß als ich. Außerdem haben mehrere Leute hier nach dieser Schrift von Martin Luther gefragt.

Prof. Linde hat nun geantwortet. Die Antwort finden Sie hier unter diesem Link.

Herzliche Grüße!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Lieber Justus,   vielen Dank für Dein Vertrauen. Nicht selten sind es ja die…
Liebe Fragenstellerin,  vielen Dank für Ihre Zeilen. Die Gedanken, die Sie…
Liebe Raphaela, vielen herzlichen Dank für Ihre Frage! Ein spannendes Gebiet, für dass…