Taufpatin ist nach der Taufe aus der Kirche ausgetreten

Gefragt von Sandra Husli

Hallo, die Patin meiner Tochter ist nach der Taufe aus der Kirche ausgetreten. Kann ich nun eine neue Taufpatin auf dem Taufschein eintragen lassen bzw.3 Paten ?

Liebe Sandra,

im Prinzip ist es in den meisten Landeskirchen möglich, auch Paten "nachzubenennen", selbst wenn diese bei der Taufe selbst nicht dabei waren. Was allerdings nicht möglich ist, ist, die "alte" Patin zu streichen, denn selbst wenn sie aus der Kirche ausgetreten ist, hat sie zu einem früheren Zeitpunkt ja das Patenamt übernommen und dafür Segen empfangen. Das lässt sich nicht "löschen", weil es ja stattgefunden hat. Muss es aber vielleicht auch nicht. Am besten, sie sprechen mal mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer an ihrem Ort. Ich könnte mir gut vorstellen, das es möglich ist, für Sie und Ihr Kind einen Tauferinnerungsgottesdienst zu machen und in diesem Rahmen auch die "neuen" Paten zu beteiligen und sie sozusagen "einzuführen". Ob diese dann noch auf dem Taufschein nachgetragen werden können und müssen, klären Sie am besten auch im persönlichen Gespräch, da sind die Regelunge in den Landeskirchen etwas uterschiedlcih. Aber eine Patenurkunde können die drei bestimmt bekommen.

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter! Mit herzlichen Grüßen, Ihre Anna Scholz

Fragen zum Thema
15.04.2013 - 21:32
Wie macht man ein Fürbittengebet für eine Taufe? Lieber Herr Sonnenburg,   ein Fürbittengebet ist dafür da, sich an Gott zu wenden und ihm…
04.01.2021 - 22:29
Ehescheidung Lieber Herr Schwarz, in den Kirchenbücher wird nicht mehr vermerkt, dass und wo Sie…
06.03.2017 - 19:32
Patenschaft ohne Konfirmation? Liebe Michèle, es gilt die Regel, dass Paten getaufte und konfirmierte Kirchenmitglieder…