Wie unangenehm wird der Wiedereintritt?

Heike
Junge Frau klopft lächelnd an Kirchentür
Getty Images/iStockphoto/v_zaitsev

Wenn man getauft  und ausgetreten ist und man will wieder eintreten … muss ich Gründe nennen? Wird man da "in die Mangel genommen"? Der Austritt war sehr leicht , einfach zum Amt gehen und fertig , aber der Wiedereintritt fällt mir schwer …

Liebe Heike,

wie schön! Herzlich Willkommen zurück!

So oder ähnlich wird man sicherlich auch in Ihrer Kirchengemeinde reagieren, wenn Sie hingehen, um wieder einzutreten. Sie brauchen gar nichts zu begründen. Wenn Sie irgendwann den Wunsch haben, über Ihre Gründe zu reden mit Ihrer Pfarrerin oder ihrem Pfarrer, werden die sich darüber ebenfalls freuen, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man Sie in die Mangel nehmen wird.

Sollten Sie aber trotz meiner Worte noch das Gefühl haben, Sie hätten es gern etwas leichter – ähnlich wie „einfach zum Amt gehen“, dann empfehle ich Ihnen eine der Eintrittsstellen bei Ihnen in der Region. Hier ist der Link zu unserer Suche, welche die Ihnen nächste ist: https://www.evangelisch.de/eintrittsstellen

Nochmal: Schön, dass Sie wieder da sind!

Frank Muchlinsky

Fragen zum Thema

Lieber Herr Brehm, zunächst einmal: Ich freue mich sehr, dass Sie sich der Kirche wieder…
Liebe Frau Schulz, bei einem Konfessionswechsel wird man Ihnen das Patenamt nicht…
Lieber Herr Harzendorf, ich habe mich mal beim Servicetelefon Kircheneintritt schlau…