Kann ich jederzeit in eine Kirche gehen?

Lenn
Voller Gottesdienst
epd-bild/Hannes von der Fecht

Guten Tag,

ich gebe dem Glauben zum Christentum seit einigen Tagen eine Chance und bis jetzt bin ich positiv überrascht und sehr nachdenklich. Ich möchte wissen: kann ich jederzeit in eine Kirche? Wie verhalte ich mich beim Sonntagsgebet als Unerfahrener? Und was muss ich alles wissen, um nicht in der Masse unterzugehen?

Lenn

Hallo Lenn, 

herzlichen Dank für Deine Fragen und toll, dass Du Dich für das Christentum interessierst und offenbar auch Lust hast, mal einen Gottesdienst zu besuchen. 

Gottesdienste stehen allen Menschen offen, ganz egal, ob Du getauft bist oder nicht und auch ganz egal, ob Du Dich schon ganz lange mit dem Christentum beschäftigst oder erst seit kurzer Zeit. Da wo Menschen miteinander Gottesdienst feiern, sind die, die gern dabei sein wollen, herzlich willkommen. Vielleicht gibt es ja jemanden in Deinem Umfeld, der oder die Dich einfach mal mitnehmen kann in einen Gottesdienst. 

Gottesdienste können total unterschiedlich sein. Bei manchen gibt es eine Band, manchmal gibt es Orgelmusik. Bei manchen Gottesdiensten geht es ganz meditativ zu und es gibt eher wenig Worte, manchmal hörst Du eine Predigt. Ich möchte dich gern ermutigen, mal ganz unterschiedliche Gottesdienste zu besuchen, damit Du vielleicht ein Gefühl dafür bekommst, welche Art von Gottesdienst Dir guttut. Vielleicht fragst Du einfach mal in Deiner Kirchengemeinde vor Ort nach, was es dort für Gottesdienste gibt. Das Gute ist, egal welchen Gottesdienst Du besuchst: Du kannst gar nichts "falsch" machen und musst auch nichts Besonderes vorher wissen. In einigen Gemeinden gibt es für Menschen, die neu dazukommen, Gottesdienstabläufe, sodass man genau weiß, was wann passiert. Vielleicht schaust Du bei den ersten Malen auch einfach ein wenig zu. Auch das ist vollkommen ok. 

Viele Kirchen sind auch nicht allein zu den Gottesdienstzeiten geöffnet, sondern man kann einfach so den Tag über mal reingehen. Vielleicht wäre das ja für den Anfang auch etwas für dich. Einfach mal eine Zeit lang in einem schönen Kirchenraum sitzen, die Stille genießen und Deinen Gedanken nachgehen... 

Außerdem gibt es digitale Gottesdienste, die Du mitfeiern kannst. Wenn das was für Dich ist, schau doch z.B. mal bei dem Zoom-Gottesdienst "Brot und Liebe" (www.brot-liebe.net) vorbei, da feiern Menschen zusammen 1x im Monat. Es werden Geschichten von Gott und der Welt erzählt und Menschen feiern Gemeinschaft, indem sie miteinander Brot essen und Wein oder Saft trinken. 

Wie Du siehst, gibt es ganz viele Möglichkeiten, deinem neu erwachten Interesse nachzugehen. Ich wünsche Dir ganz viel Freude bei den Entdeckungen, die Du dabei hoffentlich machen wirst. 

Gottes Segen für Dich!

Katharina

 

Fragen zum Thema

Lieber Gast, Sie haben Recht, wenn Sie sagen, dass die Vesper ein kirchliches…
Liebe Victoria,   der Reformationstag hat im Laufe der Geschichte sehr viele…
Liebe Lucia,   vielen Dank für Ihre Frage. Einig sind sich Katholiken und…

Schlagworte